Wie wird die Identität kontrolliert?

Alle Mannschaften müssen ein Teilnehmerverzeichnis über die teilnehmenden Spieler einreichen. Die Spieler müssen sich mit einem Lichtbildausweis, Pass oder Personalausweis, ausweisen. Für Spieler aus Ländern, wo einen Pass für die Einreise nach Schweden nicht notwendig ist, muss wenigstens eine beglaubigte Geburtsurkunde mit Foto vorgezeigt werden.

So wird die Identität kontrolliert: Die Mannschaften, die Unterkunft durch Gotha Cup in Schulen oder Hotels gebucht haben, müssen sich bei der Austeilung der Gotha Cards ausweisen. Die Mannschaften, die ihre Unterkunft nicht durch Gothia Cup gebucht haben, müssen sich in der Zentralinformation, Heden (Sonntag – Montag) oder an den Spielstätten Gothia Kviberg Center, Gothia Kungsbacka Center, Åby, Välen oder Slättadamm (nur Montag) ausweisen. Jeder angemeldete Spieler muss sich persönlich ausweisen. Diese Kontrolle muss spätestens am Montag um 16 Uhr für sämtliche Spieler durchgeführt sein. Einzelne Spieler dürfen sich später anschließen, vorausgesetzt dass sie im ersten Teilnehmerverzeichnis aufgeführt sind und sich in der Zentralinformation, Heden, vor dem ersten Spiel persönlich ausweisen.

Brauchen Sie noch weitere Hilfe Nehmen Sie Kontakt auf Nehmen Sie Kontakt auf